Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Lehrwanderungen mit und ohne Sammelkorb.

Meine Exkursionen finden alle in den Wäldern von Radevormwald oder in der näheren Umgebung statt.

Bei den Terminen ohne Korb, wollen wir unser Augenmerk nicht so sehr auf die Speisepilze lenken. Wir schauen auf die Ökologie der Pilze. Was ist ihre Aufgabe, wo sind sie zu finden und wie riesig ist ihre Vielfalt!
Im Normalfall nehme ich zu diesen Exkursionen bis zu 15 Teilnehmer mit. Wenn Kinder mitgehen, bitte bei der Anmeldung mit angeben.

 

Bei den Exkursionen mit Sammelkorb, will ich aber ebenfalls ein wenig vermitteln, von der Ökologie und dem wann/wo/wie/warum wachsen Pilze eigentlich. Deswegen sind auch diese Wanderungen Lehrwanderungen. Ich kann keine Garantie geben, die Körbe für eine Mahlzeit voll zu bekommen, aber wir werden bei diesen Touren gezielter nach Speisepilzen Ausschau halten. Es soll dabei auf die hier bei uns häufigsten Speisepilze und ihre giftigen Doppelgänger eingegangen werden. Ziel ist es, das Sie am Ende ein oder zwei für Sie neue Arten sicher bestimmen können. Zu diesen Exkursionen nehme ich in der Regel max. 10 Personen mit, Kinder nicht eingerechnet (bitte aber Info, wenn sie Kinder dabei haben)

 

Durch welches Waldgebiet wir streifen, entscheide ich kurzfristig, oder aber sie haben einen Wunsch (einmal wissen, was wächst in "meinem" Wald). Liegt ihr Wunschgebiet außerhalb Radevormwalds, dann müssen wir gemeinsam über eine Fahrkostenerstattung nachdenken.

Für die Touren plane ich drei bis vier Stunden ein. Das hängt auch ein wenig von Ihnen ab und davon, wie viel wir finden.

Die Termine für die Exkursionen finden sie hier.

Wenn Sie lieber durch einfacheres Gelände laufen möchten, oder Kinder dabei haben, dann überlegen Sie, ob die Familienwanderung für Sie nicht eher in Frage kommt.